Das Wetter für Nordrhein Westfalen und die Wettervorhersagen

Zeitweise schauerartiger Regen mit einzelnen Gewittern. Nachts abziehende Niederschläge. Heute Mittag und im weiteren Tagesverlauf zwischen Münsterland und Mindener Land nach teils sehr zögernder Nebelauflösung teils aufgelockert, teils stark bewölkt und nur vereinzelt Schauer. Sonst meist stark bewölkt und neben niederschlagsfreien Abschnitten zeitweise schauerartiger Regen. Vereinzelt, besonders am Nachmittag, auch Gewitter. Nachmittagstemperaturen 14 bis 17, in Hochlagen um 12 Grad. Bei Gewittern örtlich starke Böen, sonst schwacher bis mäßiger Wind aus Südwest. In der der Nacht zum Samstag Abzug der Niederschläge nach Südosten und nur noch wenige Schauer. Dabei neben dichten Wolken auch einzelne Auflockerungen. Tiefstwerte 12 bis 10, in Hochlagen um 8 Grad.

Am Samstag meist stark bewölkt, im Tagesverlauf kurze Aufhellungen. Bei geringer Schauerneigung überwiegend trocken. Erwärmung auf 15 bis 17, im höheren Bergland um 10 Grad. Mäßiger, in Böen teils frischer Südwestwind, in exponierten Lagen örtlich starke Böen.

In der Nacht zum Sonntag von Südwesten auflockernde Bewölkung. Niederschlagsfrei. Bei mäßigem, in Böen starkem Südwind mild bei 13 bis 10, auf dem Kahlen Asten 8 Grad.


Deutscher Wetterdienst
Wetter Vorhersage Deutschland
Wetter Vorhersage Bayern
Wetter Vorhersage Baden-Württemberg
Wetter Vorhersage Brandenburg und Berlin
Wetter Vorhersage Hessen
Wetter Vorhersage Mecklenburg-Vorpommern
Wetter Vorhersage Niedersachsen und Bremen
Wetter Vorhersage Nordrhein-Westfalen
Wetter Vorhersage Rheinland Pfalz und das Saarland
Wetter Vorhersage Sachsen
Wetter Vorhersage Sachsen Anhalt
Wetter Vorhersage Schleswig-Holstein und Hamburg
Wetter Vorhersage Thuringen
Wettervorhersage von Heute
Wettervorhersage 10 Tage
Wetterkarte von heute
Aktuelle Niederschlagsradar
Aktuelle Wolken
Aktuelle Radarbilder Europa
Nordpol Eis