Das Wetter und die Wettervorhersagen

Nachts regnerisch. Dienstag stürmisch mit gewittrigen Schauern.

In der Nacht zum Dienstag bedeckt und zeitweise Regen. Ausgangs der Nacht in Kammlagen mit Schnee vermischt. Tiefsttemperaturen zwischen 5 und 3, im Bergland bis 1 Grad. Zunehmend mäßiger Südwestwind, mit Sturmböen in Kammlagen und einzelnen Windböen im Tiefland.

Am Dienstag in den Morgenstunden rasch ostwärts abziehende Niederschläge und bis zum Vormittag bei wolkigem Himmel niederschlagsfrei. Nachfolgend von Südwesten her erneute Bewölkungsverdichtung und durchziehende Regen-, Schneeregen- und Graupelschauer. Kurze Gewitter nicht ausgeschlossen. Im Bergland Schneefallgrenze von anfangs 800 m auf 400 m sinkend, oberhalb 600 m etwas Neuschnee. Maximal 6 bis 8, im Bergland 1 bis 6 Grad. Mäßiger bis frischer, in Böen starker bis stürmischer Südwestwind, bei starken Schauern und Gewittern schwere Sturmböen! Im hohen Bergland Schneeverwehungen.

In der Nacht zum Mittwoch bei wechselnder Bewölkung weiterhin unbeständig mit schauerartigen Niederschlägen, teils als Schnee bis in tiefe Lagen. Temperaturminima zwischen 2 und 0, in den Kammlagen leichter Frost bis -3 Grad. Anfangs mäßiger bis frischer und stark böiger Südwestwind. Im Nachtverlauf jedoch deutlich abschwächender Wind.


Deutscher Wetterdienst
Wetter Vorhersage Deutschland
Wetter Vorhersage Bayern
Wetter Vorhersage Baden-Württemberg
Wetter Vorhersage Brandenburg und Berlin
Wetter Vorhersage Hessen
Wetter Vorhersage Mecklenburg-Vorpommern
Wetter Vorhersage Niedersachsen und Bremen
Wetter Vorhersage Nordrhein-Westfalen
Wetter Vorhersage Rheinland Pfalz und das Saarland
Wetter Vorhersage Sachsen
Wetter Vorhersage Sachsen Anhalt
Wetter Vorhersage Schleswig-Holstein und Hamburg
Wetter Vorhersage Thuringen
Wettervorhersage von Heute
Wettervorhersage 10 Tage
Wetterkarte von heute
Aktuelle Niederschlagsradar
Aktuelle Wolken
Aktuelle Radarbilder Europa
Nordpol Eis