Das Wetter und die Wettervorhersagen

Von Westen vorübergehend Schneefall, vor allem im Bergland etwas Neuschnee, rasch Übergang in Regen. Starker bis stürmischer Wind. Heute früh von Westen wieder zunehmend dicht bewölkt und ostwärts ausbreitender Niederschlag, anfangs vorübergehend Schneefall mit Glättebildung durch Schneematsch, im Bergland etwas Neuschnee. Im Tagesverlauf rasch ansteigende Schneefallgrenze und bis in die Gipfellagen Übergang in Regen. Höchstwerte 3 bis 6, im Bergland -1 bis 2 Grad. Mäßiger bis frischer Südwestwind, zeitweise Windböen, im oberen Bergland Sturmböen. In der Nacht zum Mittwoch in der ersten Nachthälfte bedeckt und noch etwas Regen. Ab Mitternacht einige Auflockerungen und meist niederschlagsfrei. Tiefstwerte 4 bis 1, im Bergland bis -2 Grad. Mäßiger Südwestwind mit Windböen, im Bergland Sturmböen.

Am Mittwoch meist stark bewölkt, kaum Niederschlag. Höchstwerte 7 bis 10, im Bergland 3 bis 7 Grad. Mäßiger Südwestwind mit starken Böen.

In der Nacht zum Donnerstag wechselnd, teils gering bewölkt, gegen Morgen von Westen her zunehmend bedeckt. Tiefstwerte 4 bis 1, im Bergland um 0 Grad. Schwacher bis mäßiger Südwestwind, in den Kammlagen Sturm.


Deutscher Wetterdienst
Wetter Vorhersage Deutschland
Wetter Vorhersage Bayern
Wetter Vorhersage Baden-Württemberg
Wetter Vorhersage Brandenburg und Berlin
Wetter Vorhersage Hessen
Wetter Vorhersage Mecklenburg-Vorpommern
Wetter Vorhersage Niedersachsen und Bremen
Wetter Vorhersage Nordrhein-Westfalen
Wetter Vorhersage Rheinland Pfalz und das Saarland
Wetter Vorhersage Sachsen
Wetter Vorhersage Sachsen Anhalt
Wetter Vorhersage Schleswig-Holstein und Hamburg
Wetter Vorhersage Thuringen
Wettervorhersage von Heute
Wettervorhersage 10 Tage
Wetterkarte von heute
Aktuelle Niederschlagsradar
Aktuelle Wolken
Aktuelle Radarbilder Europa
Nordpol Eis