Das Wetter und die Wettervorhersagen

Heute Nachmittag meist sonnig. Kommende Nacht erneut Nebel. Heute Nachmittag löst sich der Nebel auch an Donau und Naab sowie in der Main-Spessart-Region allmählich auf. Über Niederbayern und die Oberpfalz ziehen noch dichtere Schleierwolken hinweg, sonst scheint die Sonne. Die Höchsttemperatur liegt in den Gebieten, wo sich der Nebel am längsten hält, bei nur 12, am höheren Alpenrand bei 21 Grad. Der Wind weht schwach aus unterschiedlichen Richtungen.

In der Nacht zum Donnerstag bilden sich vor allem in den Flussniederungen wieder Nebel und Hochnebel. Die Temperatur sinkt auf Werte um 10 Grad im Bereich des Spessarts sowie in den Kammlagen der Mittelgebirge und 1 Grad im Oberallgäu.

Am Donnerstag hält sich am Vormittag in den Niederungen gebietsweise Nebel oder Hochnebel, abseits davon scheint neben einigen Schleierwolken häufig die Sonne. An der Donau bleibt es stellenweise bis zum frühen Nachmittag trüb. Die Höchstwerte liegen bei längerem Hochnebel bei kaum 15, an den Alpen bei 21 Grad. Der Wind weht schwach, zeitweise mäßig aus Ost bis Südost.

In der Nacht zum Freitag ist der Himmel meist nur locker bewölkt. Einmal mehr entstehen gebietsweise Nebel- und Hochnebelfelder. Die Frühwerte liegen zwischen 10 Grad im Raum Aschaffenburg sowie in den Kammlagen der Mittelgebirge und 3 Grad am östlichen Alpenrand.


Deutscher Wetterdienst
Wetter Vorhersage Deutschland
Wetter Vorhersage Bayern
Wetter Vorhersage Baden-Württemberg
Wetter Vorhersage Brandenburg und Berlin
Wetter Vorhersage Hessen
Wetter Vorhersage Mecklenburg-Vorpommern
Wetter Vorhersage Niedersachsen und Bremen
Wetter Vorhersage Nordrhein-Westfalen
Wetter Vorhersage Rheinland Pfalz und das Saarland
Wetter Vorhersage Sachsen
Wetter Vorhersage Sachsen Anhalt
Wetter Vorhersage Schleswig-Holstein und Hamburg
Wetter Vorhersage Thuringen
Wettervorhersage von Heute
Wettervorhersage 10 Tage
Wetterkarte von heute
Aktuelle Niederschlagsradar
Aktuelle Wolken
Aktuelle Radarbilder Europa
Nordpol Eis